Der Bund der Steuerzahler Basel-Stadt empfiehlt bei den bevorstehenden Regierungsratswahlen die beiden bisherigen Regierungsräte, Baschi Dürr und Lukas Engelberger, sowie neu Conradin Cramer und Lorenz Nägelin zur Wahl. Mit diesen vier Kandidaten ist gewährleistet, dass in den kommenden Jahren finanz- und ordnungspolitische Schwerpunkte gesetzt werden können, welche den Steuerzahler entlasten.

Der Vorstand des Bundes der Steuerzahler Basel-Stadt (BDS) empfiehlt im Hinblick auf die bevorstehenden Regierungsratswahlen die vier bürgerlichen Kandidaten Regierungsrat Baschi Dürr, Regierungsrat Dr. Lukas Engelberger sowie die beiden Grossräte Dr. Conradin Cramer und Lorenz Nägelin zur Wahl.

Aus Sicht des Vorstandes ist mit einer geschlossenen Wahl des Vierertickets der bürgerlichen Parteien in den kommenden Jahren gewährleistet, dass finanz- und ordnungspolitische Schwerpunkte gesetzt werden, welche die Steuerzahlenden im Kanton entlasten. Alle vier Kandidaten haben sich bereits in der Vergangenheit dafür eingesetzt, dass Unternehmen und insbesondere auch der Mittelstand entlastet werden. Die Kandidaten stehen für einen massvollen Umgang mit Steuergeldern und setzen sich dafür ein, dass ein Schuldenabbau durch eine Ausgabenreduktion und nicht durch eine Einnahmenerhöhung erfolgt. Diese Ziele sind im Interesse des BDS Basel-Stadt, weshalb dieser die vier Kandidaten zur Wahl vorschlägt.

Die bevorstehende Legislatur steht im Zeichen diverser finanz- und steuerpolitischer Herausforderungen. Neben der kantonalen Umsetzung der Unternehmenssteuerreform III steht eine Entlastung des Mittelstandes durch Steuersenkungen im Vordergrund. Daneben gilt es das Verhältnis zwischen den beiden Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt neu zu regeln und im Hinblick auf eine bikantonale Spitalplanung entsprechende Massnahmen zu ergreifen. Die von den Kandidaten in diesem Bereich propagierten Ziele werden vom BDS Basel-Stadt ausdrücklich unterstützt.

Erfreulich ist zudem, dass sich die vier bürgerlichen Parteien gerade im Hinblick auf die erwähnten Herausforderungen auf ein starkes Viererticket geeinigt haben. Der BDS Basel-Stadt unterstützt diese bürgerliche Zusammenarbeit und wird sich im Wahlkampf entsprechend für Baschi Dürr, Lukas Engelberger, Conradin Cramer und Lorenz Nägelin einsetzen. 

Bund der Steuerzahler empfiehlt bürgerliches Viererticket zur Wahl in den Regierungsrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.